Abonnieren
Sie unseren
Newsletter

Das Familienunternehmen Türler

Sich schmücken, Edles schenken, Emotionen auslösen, stellen Verhaltensweisen dar, die so alt sind wie der neuzeitliche Mensch. Seit Menschengedenken ist Schmuck Spiegel der Lebensphilosophie und Lebensart der Kulturen. Im letzten Jahrtausend, am Anfang des 13. Jahrhunderts, lernte der Mensch ein weiteres Juwel kennen. Diesmal ein eher technisches. Eines, das nicht nur schmückte, sondern auch seinen Tagesablauf klar strukturierte: die Uhr. Inzwischen sind Uhren und Schmuck Teil unseres Seins. Die Motive, Uhren und Schmuck zu erwerben, zu besitzen und zu schenken, haben sich im Lauf der Zeit nicht verändert. 

Exakt so, wie sich der Grundsatz des Familienunternehmens Türler nicht ändert: Uhren- und Schmuckkultur müssen wir leben, um sie glaubwürdig vermitteln zu können.